Sitzkissen Landesgartenschau Trier 2004

Nutzung: Sitzgelegenheiten
Ort: Trier
Jahr 2004
Eine Insel zum Entspannen und Kommunizieren

Die Kissen bestehen aus einer Hülle aus Wetter- und reißfestem LKW-Planenstoff, gefüllt mit Styroporperlen. Das Füllmaterial passt sich jeder Sitzposition und Körperform an und gibt dem Sitzenden ein angenehmes Wärmegefühl.
Die Stärke des Möbels ist sein kommunikativer Nutzen, durch die Aufstellung in Gruppen, aber auch als Einzelmöbel. Einsetzbar in Loungebereichen z.B. bei Film- oder Musikevents und in Ruhezonen,

Premiere auf der Landesgartenschau Trier 2004