Entwurf neuer Empfangsbereiche und deren Arbeitsplätze in einer Kanzlei in Trier

Nutzung: Foyer und Büros
Ort: Trier

Leistung: LP 1-3, 5-8
BGF: 200 m²
Jahr 2011

Auf Grund interner Veränderungen der Kanzlei wurde vom Bauherrn gewünscht, dass der kleinteilige Grundriss des historischen Gebäudes sensibel bereinigt wird. Durch raumteilende Glaselemente konnte eine zeitgemäße und repräsentative Eingangssituation geschaffen werden. Ein neues Raum-, Farb-, und Lichtkonzept wurde für den Umbau entwickelt. Gute Lichtverhältnisse, attraktive Durchgänge mit Blickachsen und funktionale Arbeitsplätze bzw. eine übersichtliche Erschließung verwandeln die Räumlichkeiten in eine nutzerorientierte und moderne Arbeitswelt.